Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Eine Blockhütte, Ferienwohnung oder Hotelzimmer buchen in traumhafter Landschaft

Ferienhaus, Blockhütte, Ferienwohnung oder Hotel?

Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Die einen suchen ein Hotel und für andere kommt nur ein Ferienhaus oder Ferienwohnung in Frage. Die einen bevorzugen eine Blockhütte mitten in den Bergen und manche möchten unbedingt an einem Fjord in einer urigen Hütte ihren Urlaub verbringen. Ob Sie die urige Landschaft im inneren Norwegens bevorzugen oder doch lieber an einem Fjord bzw. am Meer Quartier beziehen möchten, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Schön ist es überall in Norwegen.

Blockhütten mit Kamin und Saune sind sehr beliebt

Die Norweger selber, mögen ihre Hytte (Hütte) am liebsten in der Nähe von Wasser. Ob an einem Fjord oder an einem der Seen.  Man kann diese,  meißt rot gestrichen Holzhäuser, schnell in der Landschaft ausmachen. Aber urteilen Sie nicht zu früh. Diese Holzhäuser sind im inneren oft sehr gut ausgestattet. Nicht selten findet man als Urlauber in so einer Blockhütte bzw. Holzhaus, neues Möbel, Kamin und Sauna und sind  urgemütlich eingerichtet. Sie können auch eine Ferienwohnung mieten. Die Preise für die Unterkünfte sind im allgemeinen erschwinglich, Je höher Sie in den Norden kommen, desto preiswerter werden sie.

Über einen Fernseher verfügen alle Hütten und Ferienwohnungen. Einen Fernseher benötigen richtige Norwegen-Urlauber aber nicht wirklich. Maximal, um sich den Wetterbericht im Fernsehen anzuschauen. Der im übrigen, oft etwas länger dauert, als in anderen Ländern. Ehe sich der Wettermoderator vom Norden des Landes, in den Süden vorgearbeitet hat, das dauert halt.

Unseren letzten Urlaub verbrachten wir zwischen Viksdalen und Dragsvik/Balestrand. An der Strasse Nr.13. Wenn Sie von der Fähre herunterfahren, in Straksvik rechts fahren. Dann kommt gleich der schwindelerregende Pass, hoch zum See Nystolsvatnet.

Wir hatten eine urige Blockhütte mit Blick auf das Bergmassiv. Einfach genial. Das Wetter im Großraum Bergen, kann aber sehr regnerisch werden. Regenkleidung sollte unbedingt mitgenommen werden. Überhaupt sollte man sich gut vorbereiten, auf einen Urlaub in Norwegen.

Preise und Zollbestimmungen in Norwegen

 

Kamin, ja oder nein?

Wenn Sie in einem Katalog oder im Internet nach einer Hütte, Hotel oder Ferienhaus suchen, sollten Sie aber auf einen Kamin nicht verzichten. Auch eine Sauna sollte mit einbezogen werden. Abends am knisternden Kamin sitzen und ein gutes Buch lesen, ist einfach ein Muss. Dazu müssen Sie bei den verschieden Onlineanbietern, oftmals ein Häkchen machen, um genau diese Quartiere angezeigt zu bekommen.

Wer nicht gern Auto fährt, sollte sich beim ersten Urlaub, einen Urlaubsort im Süden Norwegens aussuchen. Norwegen ist ziemlich groß bzw. lang. Die Straßen sind kurvig und erfordern manchmal schon etwas Geschick, zum Beispiel in den Bergen oder in den Fjorden. Planen Sie Mautgebühren für bestimmte Straßen mit ein und Gelder für die vielen Fähren. Oder man bucht ein Flugzeug. Zum Beispiel nach Oslo. Das muß gar nicht so teuer sein, wie manche glauben.

Für was auch immer Sie sich entscheiden. Eine Reise nach Norwegen bzw. Skandinavien ist etwas Besonderes.

Viele Norwegen-Urlauber entscheiden sich für ein Ferienhaus als Unterkunft. Denn so kann man möglichst nah an der Natur sein und davon hat Norwegen schließlich eine Menge zu bieten. Wer direkt in Oslo Urlaub machen möchte, der wird sich vermutlich für ein Hotel entscheiden, aber wenn man Entspannung und frische Luft sucht, dann bietet sich ein Ferienhaus am Wasser bestens an. Die Ferienhäuser in Norwegen sehen richtig urig und gemütlich aus und an kommt sich fast vor, wie ein Trapper, der in der Einsamkeit des hohen Nordens der Stadt entfliehen möchte. Die Ferienhäuser in Norwegen sind trotz ihres spartanischen Aussehens mit allem ausgestattet, was man im Urlaub benötigt. Eines sollte man jedoch bedenken, wenn man seinen Urlaub in einem norwegischen Ferienhaus verbringen möchte – man muss für sich selbst sorgen und das kann in Norwegen ganz schön teuer werden. Die Preise für Lebensmittel sind zum Teil um ein Vielfaches höher, als in Deutschland. Wer sich auskennt und mit dem eigenen Auto anreist, der bringt so viel wie möglich an Lebensmitteln und Getränken selbst mit. Zum einen kann man so viel Geld sparen, zum anderen hat man dann gleich sein Lieblingsessen dabei und muss sich nicht durch einen norwegischen Supermarkt und mit völlig unverständlichen Beschriftungen herumkämpfen. Wer bei seinem Urlaub in Norwegen jetzt noch mehr Geld sparen möchte, der kann das mit den Groupon Gutscheinen und Coupons tun. Denn mit diesen Gutscheinen kann man beim Buchen seines Urlaubs große Rabatte von bis zu 70 Prozent bekommen. Wer bisher aus Kostengründen auf einen Urlaub in Norwegen verzichtet hat, der bekommt somit eine super Chance, dieses wunderschöne Land zu einem erschwinglichen Preis kennenzulernen.

© 2017 Reisezie-Norwegen.De. Alle Rechte vorbehalten. Design von Neues-Mitteldeutschland.design