Immobilienpreise Norwegen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Immobilienpreise in Norwegen fallen ein wenig

Preise für Immobilien im Raum Oslo sind um ca. 3 Prozent gesunken. In ganz Norwegen sanken die Preise ca. um 1,5 Prozent. Der Vorsitzende des Immobilienverbandes Buck glaubt nicht an einen rückläufigen Trend. Er meint, dass diejenigen die einen Abwärtstrend der Immobilienpreise speziell in Oslo voraussehen, völlig falsch liegen. Nach zwei Monaten einen solchen Trend zu erkennen, wäre völlig verfrüht so Buck. Würden die Preise steigen, schreie man nach Regulierungen. Wenn diese Fallen wünschen sie, dass diese Regelungen verschwinden. Im Moment seien genügend Häuser auf dem Markt, aber auch die Nachfrage stimme. Ungünstig wäre die Einführung von Regelungen wie die für Hypotheken. 60 Prozent Eigenkapital seien für private Hauskäufer entschieden zu viel und würden den Markt ungünstig beeinflussen. Preisbeispiele für Norwegen finden Sie hier