Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Norweger sind so reich wie noch nie. In Aktien legen sie aber nur selten an.

Die norwegischen Aktien werden vorwiegend von ausländischen Aktionären bestimmt.

Die Schweden sind da eindeutig besser aufgestellt. Aktien besitzen sie mehr als die Norweger. Während Norwegen mehr auf das Öl gesetzt hat, haben die Schweden ein Finanzzentrum im Norden Europas geschaffen. Unabhängig vom Öl.

Zum großen Teil dominieren Ausländer den Aktienmarkt in Norwegen, aber auch norwegische Staatsfonds haben Anteile. Kleinaktionäre bleiben aber nach wie vor eine Minderheit. Der Norweger an sich, spart lieber für das Eigenheim. Steuerliche Vergünstigungen schaffen Anreize dafür, aber eben nicht wer auf Aktien setzt. Es ist wichtig wieder den kleinen Sparer zu erreichen. Dies tut der Börse und der norwegischen Wirtschaft gut.

© 2017 Reiseziel-Norwegen.De. Alle Rechte vorbehalten.