logo reiseziel norwegen2

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten in Südnorwegen

Südnorwegen ist bekannt für sein mildes und angenehmes Klima, dem norwegischen Sommer und vielen tollen Sehenswürdigkeiten. Weiße kleine Holzhäuser schmiegen sich an die felsige Küste entlang und vermitteln den typischen Eindruck Südnorwegens.

Reiseziele und Sehenswürdigkeiten in Südnorwegen

Südnorwegen ist bekannt für sein mildes und angenehmes Klima, dem norwegischen Sommer und vielen tollen Sehenswürdigkeiten.  Weiße kleine Holzhäuser schmiegen sich an die felsige Küste entlang und vermitteln den typischen Eindruck Südnorwegens.

Der Telemarkskanal

Der Telemarkskanal, der sich über 105 Kilometer von Skien nach Dalen erstreckt, führt Sie mitten hinein in norwegische Kulturgeschichte. Das Jahrhundertbauwerk erschließt eine abwechslungsreiche Landschaft und führt wie vor einhundert Jahren durch zahlreiche Schleusen. Als der Kanal 1892 fertiggestellt wurde, wirkte er wie ein technisches Meisterstück.Mit seinen 18 Schleusen bildete der Kanal erstmals einen nutzbaren Wasserweg von der Küste bis ins Gebirge. Viele der kulturellen Schätze Telemarks liegen in der Nähevom Telemarkkanal : Morgedal, die Wiege des Skisports, das Urlaubsgebiet Vrådal, die Stabkirchen von Heddal und Eidsborg, Rjukan mit seiner Kriegsvergangenheit, das Anwesen Ulefoss, Henrik Ibsens Geburtsort Skien, Norwegens einzige Porzellanfabrik „Porsgrunds Porselænsfabrik“ und das Märchenhotel Dalen.

 

West-Telemark Museum in Eidsborg

Der alte Bauernhof Vindlaus wurde in ein Freilichtmuseum verwandelt. Das Museum im Herzen einer herrlichen Kulturlandschaft zeigt jahrhundertealte Handwerkstraditionen in Form von reich verzierten Arbeiten aus Silber, Wolle und gewebten Stoffen.

Kreuzfahrten und Schiffsreisen

 

Stabkirche Heddal

Norwegens größte Stabkirche wurde um 1200 gebaut und wird wie damals genutzt. Zeichnungen von circa 1600, der „Stuhl des Bischofs“ und ein Kirchenschiff aus dem  Mittelalter. Führungen leider nur in Englisch und Ausstellung in der Scheune des Pfarrhauses. In der Cafeteria werden warme und kalte Speisen serviert. Die Kirche befindet sich außerhalb von Notodden, nahe der E 134.

 

Stabkirche in Norwegen

Das Henrik Ibsen Museum

Der Dramatiker Henrik Ibsen lebte im Alter von 7 bis 15 Jahren auf dem kleinen Hof Venstøp. Ibsens Werke werden mit Filmen, Bildern, Aufnahmen und Hologrammen zeitgemäß präsentiert. In der der Scheune können sie „Ibsens Zylinder“ anprobieren, mit dessen Hilfe man die Gedankengänge des Dichters erleben kann. Das Haus ist denkmalgeschützt. Wer in der Nähe ist, sollte eine Reise zum Museum erwägen.

 

Der Berg Gaustoppen 

Der Gaustatoppen trohnt – von vielen, als der schönste Berg Norwegens bezeichnet – mit seiner Höhe von 1.883 Metern über der Stadt Rjukan.

30.000 Menschen besteigen seinen Gipfel pro Jahr, um die Aussicht zu genießen. An einem klaren und schönen Tag kann man ein Sechstel der norwegischen Landesfläche überblicken. Der Norwegische Bergwanderverein betreibt da oben eine alte Steinhütte, indem man Getränke und Speisen bekommt.

Rote „T“s zeigen den Weg nach oben. Wie überall auf den Wanderouten Norwegens.

Die Hardangervidda

Die Hardangervidda ist ein beliebter Ort für vielseitige, anspruchsvolle Outdoor- Aktivitäten. Die bedeutenden Polarforscher Roald Amundsen und Fridtjof Nansen nutzten die Hardangervidda, um ihre zahlreichen Expeditionen zu planen und vorzubereiten.

Gut markierte Routen laden zum Wandern, Fahrradfahren, Bergsteigen, Langlaufen und im Winter zum Ski fahren ein. 

Die Hardangervidda ist durch Eismassen (größtenteils) zerfurchte Hochebene. Aber sie hat Hügel von beachtlicher Höhe. Der westliche Teil hat einen eher alpinen Charakter. Die Berge enden in schmalen Tälern und dem Sørfjord. Im Nordewesten befindet sich einer der größten Gletscher Norwegens. Der Hardangerjøkulen.   Der Berg Hårteigen, mitten in der Hochebene, ist das Wahrzeichen der Hardangervidda. Er ist 1690 m hoch. Wer sich an den Fjords Norwegens satt gesehen hat, wird hier die für mich schönste Gegend Norwegens finden.

© 2017 Reiseziel-Norwegen.De. Alle Rechte vorbehalten.